Pinned post
Pinned post
Pinned post
ernstd boosted
ernstd boosted

Immer wieder fasziniernd, wie sich 20° im September wie 10° anfühlen und im März wie 30°.

ernstd boosted

Ich liebe Birken im Herbst 😍

Frühmorgens im Nebel wanderte ich durchs Tal und stiefelte durch den Wald. Nebel zog um mich herum und hüllte alles in einen epischen Schleier. Bäume tranken das Regenwasser des vorherigen Tages und freuten sich, sodass sie einen Tanz aufführten.
Wahrlich ein schöner Moment.

#Fotografie #Wald #Herbst #Natur #Nebel
#photography #forest #autumn #nature #fog

ernstd boosted

"Eine feministische Revolution richtet sich gegen das Patriarchat im Staat, auf der Straße und zu Hause, weil sie anerkennt, dass es keine Befreiung ohne sexuelle Befreiung, ohne Befreiung der Geschlechter und ohne Befreiung der Queers gibt." - Die feministische Revolution im – Frauen, Leben, Freiheit
-> enough-is-enough14.org/2022/09

Show thread
ernstd boosted

RT @brennpunktb
Übrigens: der 'führende Energiekonzern' Uniper ist 2016 als E.ON-Restetonne entstanden, als Endlager für fossile Energie + toxische Beteiligungen an Atom- & Kohlekraftwerken u.a. in RU. Die staatliche Übernahme dieser Probleme ist der maximale Erfolg zu Lasten der Allgemeinheit.

ernstd boosted
ernstd boosted

Jetzt spekulieren alle dass Russland die Pipelines sabotiert hat in der Ostsee. Aber warum sollten die das denn tun? Das Gas abdrehen können sie doch eh und tun sie auch schon die ganze Zeit. Ich tippe ja eher auf CIA oder Ukraine. Kein besserer Weg die Erpressbarkeit der Europäer zu beenden als einfach die Pipelines zu zerstören. Finde nur sie hätten das Gas wenigstens auch anzünden können. Wäre besser fürs Klima.

ernstd boosted

Merz hat mal wieder sämtliche Aufmerksamkeit.

Er hat erreicht was er wollte.

ernstd boosted

Signal has recently reported that their service has been blocked in Iran. This block is a direct attack on the secure communication of activists.

In solidarity with the team at Signal we would like to amplify their call for volunteers to help run proxy servers to ensure that protesters have the ability to send and receive secure encrypted messages.

If you are willing to help, Signal has provided step-by-step instructions on their blog here: signal.org/blog/run-a-proxy/

ernstd boosted

"Wenn am kommenden Samstag der Mindestlohn erhöht wird, profitieren mehr als 6,6 Millionen Menschen in Deutschland davon."

(Jede:r zehnte Vollzeitbeschäftigte und jede:r fünfte Teilzeitbeschäftigte)

Quelle: br.de

So groß ist der "Niedriglohnsektor" in Deutschland. Eigentlich noch größer, finde ich. Auch mit 15 Euro kann man nicht gerade toll fürs Alter vorsorgen und Rücklagen schaffen, erst recht nicht bei den heutigen Preisentwicklungen.

ein regentag, wie ihn keine_r/jede_R mag

ernstd boosted

Es ist schon beachtlich, wie viele Lkw-FahrerInnen sich auf der Straße zu ihrer faschistischen Einstellung bekennen. In der Kabine an der Frontscheibe Schilder mit diversen Stichwoertern in altdeutscher Schrift, schwarz-weiß-rote Wimpel, einserne Kreuze etc. Noch beachtlicher ist allerdings, dass die BetreiberInnen dieser Fuhrunternehmen, scheinbar absolut kein Problem damit haben. Ganz schlimm vor allem in laendlichen Gegenden, wie so oft. Dreckspack!

ernstd boosted
ernstd boosted

Habt ihr eigentlich mal darüber nachgedacht, daß das #9EuroTicket eigentlich ein #Freiheitsticket war, daß uns die selbsterklärte Freiheitspartei wieder weggenommen hat?
How do you feel now und warum brennt noch immer kein FDP-Büro?

ernstd boosted
ernstd boosted

Prozess gegen Lina E. in Dresden: So wurde ein Linksradikaler zum Kronzeugen 

Johannes D. hat mit der linken Szene gebrochen und kooperiert nun mit den Behörden. Im Prozess gegen Lina E. spricht er über seine Wandlung vom Neonazijäger zum Verräter. Eines Tages stand …
kontrapolis.info/8197/

#Presseartikel #Antifaschismus #Knast #Polizei #Prozess #Repression #Soko #Überwachung #Verfassungsschutz

Show older
kolektiva.social

A collective effort to offer federated social media to anarchist collectives and individuals in the fediverse. Registrations are open. Kolektiva.social is made by anarchists and anti-colonialists, for the social movements and for liberation!