Sagt Mal, ihr kennt doch diese"Scheisse geparkt" Aufkleber, oder?
Wie wäre es denn eigentlich mit einem Zettel, auf dem so etwas steht wie "sorry, war mit dem Kinderwagen ein bisschen eng, aber man sieht es kaum"?

@mastobikes_de

Bislang unveröffentlichte Studien ergeben, dass der aktuelle Belag von Fuß- und Radwegen nicht nur für Kinder und Behinderte beschwerlich bis untauglich ist.

Ich habe leider die gestrige verpasst. Es soll aber diesmal durch den Tiergartentunnel gefahren worden sein 🚴 🚴‍♂️ 🚴‍♀️

nitter.eu/benniphd/status/1441


@criticalmass_berlin

🤠: "Klimaveränderungen hat es schon immer gegeben. Der Mensch ist sehr anpassungsfähig und hat daher all das problemlos überlebt. Das ist Klimahysterie!"

Auch 🤠: "Wenn diese Straße eine Fußgängerzone wird, kann niemand mehr dort einkaufen und die gesamte Volkswirtschaft geht zugrunde!"

Klimakrise stoppen heißt 💥

Am Freitag, 24.09. findet eine über die A100 zum von Fridays for Future statt.

:ecoanarchism_heart: Klimaschutz heißt Verkehrswende heißt Autokapitalismus überwinden!

Start: Freitagmorgen um 10 Uhr vor SPD-Zentrale (Stresemannstr.) 🚴‍♀️

2 Wege im Vergleich für Radfahrende: #Pforzheim (ab Kupferhammer) nach #Huchenfeld

1. Waldweg (mit Kommentaren von mir)
2. Landstraße (mit Kommentaren von Autofahrenden)

Je 1 Video und Infos zu Fahrbahnoberflächen, Steigungen, etc.
#Raaadweeeg #Fahrrad

blog.natenom.com/?p=53587

#Fahrradalltag #Mobilität

:anarchoheart3: Neuer Termin: Am 12.09. in #Berlin um 10:00 Uhr:

:raised_fist: Antifa - Fahrradkoso

Das koloniale Erbe im Berlin – Spurensuche zu Verbrechen und Widerstand
10:00 Uhr:"Die Kolonialausstellung 1896 im Treptower Park." Ein Rundgang mitChristian Kopp (berlin postkolonial)
Im Anschluss:
11:00 Uhr Antifaschistischer Fahrradkorso zum Rosa Luxemburg Platz zum Tag der Mahnung der Berliner V...

radar.squat.net/de/node/390578

#b1209

#blockIAA ist eine solidarische, widerständige Aktion des zivilen Ungehorsams, mit durchdachtem Aktionskonsens.

Hier ist unser kompletter Aufruf:
ende-gelaende.org/news/ende-ge
2/2

Show thread

"Die Radwege in Berlin sollen stark ausgebaut werden. [...] Insgesamt geht es um rund 3.000 km. Laut der CDU haben die Außenbezirke dabei das Nachsehen."

Was Radwege angeht bin ich ja schon ziehmlich skeptisch, aber dass die Regelbreite 2 Meter werden soll, ist ja schon mal etwas.

Und die letzte Partei, der ich zutraue, irgendetwas sinnvollvolles die für den Radverkehr zu tun, ist ganz bestimmt die CDU ;-)

rbb24.de/politik/beitrag/2021/

@mastobikes_de

Die Perversion des motorisierten Individualverkehrs vor dem Zugang zum Fahrradkeller. Natürlich gehen diese Fotos auch an die Bußgeldstelle! #fahrrad #verkehrswende @mastobikes_de

:anarchoheart3: Neuer Termin: Am 17.09. in #Berlin um 15:00 Uhr:

:raised_fist: Parking Day

Am 17. ist internationaler Parking Day!
Bringt Kuchen und eure Fahrräder. Wir machen quatsch auf Parkplätzen!
15-20:00Uhr
...

radar.squat.net/de/node/390365

#b1709

:anarchoheart3: Neuer Termin: Am 12.09. in #Berlin um 17:00 Uhr:

:raised_fist: Fahrrad Demo - Eure Sicherheit ist unser Albtraum

*english below*
Momentan gibt es 7 sogenannte KbOs (Kriminalitäts belastete Orte – ein Begriff der Bullen) in Berlin: Kottbusser Tor, Hermannplatz inklusive Hermannstraße, Warschauer Straße zwischen der Revaler Straße und dem Schlesischen Tor, Görlitzer Park und das Wrangelkiez, Alexanderplatz und R...

radar.squat.net/de/node/390401

#b1209

:anarchoheart3: Neuer Termin: Am 23.09. in #Berlin um 17:30 Uhr:

:raised_fist: Kundgebung und Fahrraddemo

Kriminell ist das System Tönnies, und nicht der Wiederstand dagegen
Fahrraddemo anlässlich eines Prozesses gegen eine Aktivist*in von Tear down Tönnies. Ihr wird vorgeworfen, 2019 den Tönnies-Schlachthof in Kellinghusen blockiert und für mehrere Stunden lahmgelegt zu haben.Der Skandalkonzern Tönnies...

radar.squat.net/de/node/390321

#b2309

Vorfahrt fürs ! Wöchentliche Demo für sicheres Fahrradfahren im Kiez! Jeden Mittwoch im September! Start am 01.09. um 19 Uhr am Boxi!
@criticalmass_berlin

Meine Stifte übersetzen mal kurz, was Konservative wie Laschet meinen, wenn sie von „lebendigen Städten“ sprechen.

Nach Angriff auf #Radfahrer: Täter ermittelt > Besuch von #Polizei > Verfahren. Da ich #TäterOpferAusgleich zustimmte, konnten wir uns begegnen und feststellen, sonst gar nicht so weit voneinander entfernt zu sein. Hätten wir uns nicht "versöhnt", hätte es zu Gerichtsverfahren kommen können und für beide nach vielem Ärger, Stress, eventuell Kosten für Anwalt und je einem Eintrag ins Erziehungsregister (für drei Jahre) noch schwer wiegendere Konsequenzen geben können.

blog.natenom.com/2021/08/taete

Show older
kolektiva.social

A collective effort to offer federated social media to anarchist collectives and individuals in the fediverse. Registrations are open. Kolektiva.social is made by anarchists and anti-colonialists, for the social movements and for liberation!